Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzhinweise für Besucher der Webseite

Datenschutzinformationen für Nutzer unseres Live-Chats

Datenschutzinformationen für Besucher unserer Facebook-Fanpage

Datenschutzhinweise für Kunden

Datenschutzhinweise für für Lieferanten und Dienstleister

Datenschutzhinweise im Direktvertrieb

Datenschutzhinweise für sonstige Dritte

Hinweise zur Datenverarbeitung für Nutzer der elektronischen Planauskunft nach Art. 13 DSGVO

 

 

Datenschutzhinweise für Besucher der Webseite

Wir, Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Königstor 3-13, 34117 Kassel, Tel. 0561 920 20 20, info@netcom-kassel.de möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir auf dieser Webseite von Ihnen wie verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@dsb-moers.de gerne zur Verfügung.

Zweck, Rechtsgrundlage, Kategorien von Empfängern, Speicherdauer der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist die Information über Produkte und Leistungen unseres Unternehmens, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit den Ansprech-partnern im Haus Kontakt aufnehmen zu können.

Im Übrigen bearbeiten wir Personendaten gemäß folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

Hierzu setzen wir im Rahmen der Leistungserbringung gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutzverpflichte Dienstleistungsunternehmen ein. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt nicht.

Bei Ihrem Besuch der Website wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachstehenden dabei erhobenen Informationen werden temporär Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL von abgerufenen Dateien, Website, von der aus der Zugriff erfolgt bzw. von aus Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht, in der Regel maximal für sieben Tage. Sofern die Webseite missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Nutzung von Cookies

Diese Website verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden genutzt, um das Besuchsverhalten der Website auszuwerten und unser Informationsangebot zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Die Optimierung des Webauftritts ist ein solches berechtigtes Interesse. Die gewonnenen Informationen dienen nur zur internen statistischen Auswertung und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Cookies werden nach zwei Jahren gelöscht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Die Datenerhebung erfolgt anonymisiert; die erhobenen Daten sind nicht auf Ihre Person beziehbar.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular anschreiben, werden Ihre Daten aus dem Formular zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Übermittlung an uns ist eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Daten werden dann gelöscht. Sofern aus Ihrer Anfrage keine Aufbewahrungspflicht entsteht (z.B. bei einer Bestellung), werden die Daten nach Ablauf von drei Jahren gelöscht. Ihre Daten werden intern an den zuständigen Ansprechpartner zur Bearbeitung Ihres Anliegens weitergeleitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Freigabe.

Kundenselbstverwaltung

Sofern Sie Produkte und/oder Leistungen über die Webseite bestellen, verarbeiten wir Ihre Daten (Name, Adressdaten, Kontaktdaten, ggf. Zahlungsdaten) zum Zweck der Vertragserfüllung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die Daten werden nur an Dritte weitergegeben, sofern es für den Vertragszweck erforderlich ist. Die Daten werden nach Ablauf der steuerlichen Fristen von 10 Jahren nach Jahresabschluss und Kalenderjahrende gelöscht. Die Daten im Nutzerkonto werden so lange gespeichert, wie das Kundenkonto existiert.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Ads Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Ads-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

Google Tag Manager

Für die Steuerung der Google Services setzen wir den „Google Tag Manager“ von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrrow Street, Dublin 4, Ireland ein. Dieser dient dazu, die Google Dienste auf unserer Seite zu verwalten, es erfolgt keine Datenverarbeitung durch den Google Tag Manager.

Facebook-Pixel

Wir setzen auf unserer Webseite mit dem „Facebook-Pixel“ einen Dienst der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ein. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Ihre Einwilligung auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Mit dem Facebook-Pixel können wir im Nachgang zu Ihrem Besuch auf unserer Webseite, sofern Sie Facebook-Nutzer sind, relevante Werbeanzeigen auf Facebook anzeigen; beispielsweise, wenn Sie sich für bestimmte Produkte unseres Angebots interessieren. Auch der Weg zurück, wenn Sie beispielsweise auf eine unserer Anzeigen bei Facebook klicken und auf unsere Webseite gelangen, kann mit dem Facebook-Pixel gemessen werden. Insgesamt möchten wir die Werbewirkung auf Facebook kontrollieren und somit den Werbemittelweilsatz optimieren. Eine Verknüpfung mit Ihrem Konto bei uns oder eine Verknüpfung mit anderen Diensten findet dabei nicht statt. Weitere Datenschutzhinweise finden Sie unter www.facebook.com/policy. Sie können als Facebook-Nutzer auch innerhalb von Facebook steuern, welche Werbung Ihnen angezeigt werden soll. Bei dem Einsatz des Pixels ist nicht ausgeschlossen, dass Daten in die USA übertragen werden. Facebook ist unter dem Privacy-Shield Abkommen zertifiziert.
Ihre Einwilligung in die Nutzung von Marketing Cookies können Sie, soweit die jeweilige Internetseite betroffen ist, hier widerrufen.

Newsletter

Zweck der Versendung des Newsletters ist die Information über neue Produkte und Leistungen unseres Hauses. Für den Bezug des Newsletters ist Ihre Einwilligung erforderlich, Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 7 DSGVO. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, wir setzen für den Versand jedoch gesondert auf den Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ein. Bei der Anmeldung zum Newsletter kommt das sogenannte Double-Opt-In Verfahren zum Einsatz, die Anforderung des Newsletters muss aktiv durch Sie noch einmal bestätigt werden durch Klick auf den Link der Ihnen übersandten E-Mail. Eine Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den „Abmelden“-Link möglich. Senden Sie uns einen Abmeldewunsch gerne auch via E-Mail an o.a. Adresse. Damit wir eine ehemals gegebene Einwilligung bei einer ausgetragenen E-Mail-Adresse nachweisen können, kann es sein, dass wir diese bis zu 3 Jahre speichern, bevor wir sie löschen.

Im Rahmen des Newsletterversands führen wir eine Erfolgsmessung durch. Hierdurch können wir Lesegewohnheiten unserer Nutzer aufgrund der Öffnungen der Newsletter, Öffnungszeiten und der angeklickten Links zu erkennen, um ihnen dadurch interessensbasierte und nützliche Inhalte erstellen und versenden zu können. Rechtsgrundlage für die erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 7 DGGVO. Hierbei kommen auch Cookies (siehe oben) zum Einsatz.

Datenschutzinformationen für Nutzer unseres Live-Chats

Wir, die Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Königstor 3-13, 34117 Kassel, Tel. 0561 920 20 20, info@netcom-kassel.de möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie bei Nutzung unseres Live-Chats verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@dsb-moers.de gerne zur Verfügung.

Zweck der Datenverarbeitung im Live-Chat

Zweck der Datenverarbeitung durch den Live-Chat ist die Verbesserung des Nutzererlebnisses für Besucher unserer Webseite in Form von Information über unsere Produkte und Leistungen, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in unserem betriebswirtschaftlichen Interesse, Informationen mit unseren Nutzern zu teilen und mit diesen kommunizieren zu können, um Angebote und unseren wirtschaftlichen Betrieb zu optimieren.

Gegenstand der Datenverarbeitung und Weitergabe an Dritte

Wir setzen den Dienst DialogMaster der Firma CT Technologies Inc. für den Versand von Mitteilungen via Live-Chat ein. Die Chat-Funktion auf www.netcom-kassel.de kann ohne Login genutzt werden. Die Angabe eines Namens ist erforderlich. CT Technologies Inc. hat weder Zugriff auf die Chats noch erhält der Softwareanbieter personenbezogenen Daten von Netcom. Ihre Daten werden intern an den zuständigen Ansprechpartner zur Bearbeitung Ihres Anliegens weitergeleitet. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung des Live-Chats. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Webseite einsehen. Stand dieser Erklärung: 26.09.2019

Google Fonts

Wir verwenden zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite Schriftarten, die von Google bereitgestellt werden (Google Fonts, Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Hierbei wird die Schriftart zur Anzeige in Ihrem Browser durch Google bereitgestellt. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Einbindung von Google Maps

Wir verwenden Google Maps für das Einbetten von Karten. Hier wird über eine Schnittstelle (API) eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Ltd. hergestellt. An Google werden mindestens IP-Adresse, URL (Internetadresse) unserer Webseite sowie Datum/ Uhrzeit der Nutzung übermittelt. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist unser Vertrag mit Google Ireland Ltd. (https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html) nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO in Verbindung mit einem Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung nach Art 26 DSGVO, den Sie hier abrufen können: https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms.

Insoweit treten Besucher bei der Nutzung von Google Maps in ein direktes Nutzungsverhältnis mit Google. Weitere Informationen dazu finden sich in der ausführlichen Datenschutzerklärung von Google https://www.google.com/policies/privacy.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Datensicherheit/ Verschlüsselung 

Diese Webseite nutzt „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Server erfolgt verschlüsselt.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Webseite einsehen. Stand dieser Erklärung: 13.05.2018.

Datenschutzinformationen für Besucher unserer Facebook-Fanpage

Wir, die Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Königstor 3-13, 34117 Kassel, Tel. 0561 920 20 20, info@netcom-kassel.de möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie als Betreiber unserer Facebook-Fanpage verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@dsb-moers.de gerne zur Verfügung.

Gemeinsame Verantwortung,

Mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:

https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Facebook Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Zweck: Darstellung des Unternehmens sowie Interaktion mit unseren Nutzern

Zweck der Datenverarbeitung auf unserer Fanpage ist die Information über unsere Produkte und Leistungen, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, Informationen mit unseren Nutzern zu teilen und mit diesen kommunizieren zu können.

Zum Betrieb der Fanpage werden wir durch gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutzverpflichte Dienstleistungsunternehmen unterstützt. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Sofern wir Bilder von Personen veröffentlichen, erfolgt dies via Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), auf Basis einer vertraglichen Vereinbarung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und in Ausnahmefällen auf Basis von berechtigten Interessen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO in Verbindung mit § 23 Abs. 1 Nr. 3 Kunsturhebergesetz).

Nutzung von Facebook-Insights

Wir schalten Werbung auf Facebook und nutzen Facebook-Insights, um das Verhalten unserer Zielgruppe im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung von Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von Facebook sind hierüber orientiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei Facebook. Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller zielgruppenoptimierter Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Drittlandtransfer

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf System außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Facebook hat sich unter dem Privacy Shield zertifiziert und hat sich damit verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Mehr dazu finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacyshield

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Sofern Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend gemacht werden müssen, werden wir Ihr Anliegen an Facebook weiterleiten.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Webseite einsehen. Stand dieser Erklärung: 12.09.2019

Datenschutzhinweise für Kunden

https://www.netcom-kassel.de/fileadmin/user_upload/Information_Datenschutzhinweise.pdf

Datenschutzhinweise für für Lieferanten und Dienstleister

Wir, die Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Königstor 3-13, 34117 Kassel, Tel. 0561 920 20 20, info@netcom-kassel.de möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@dsb-moers.de gerne zur Verfügung.

Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Vertragsanbahnung und Vertragsdurchführung auf Basis Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Kategorien von Empfängern
Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Kategorien von Empfängern sind: IT-Dienstleister, Call-Center, Dienstleister für Datenvernichtung, Beratungsunternehmen (z.B. Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Datenschutzberatung). Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung und Löschung von Daten
Ihre Daten werden für die Dauer der Vertragsdurchführung gespeichert; nach Ende des Vertragsverhältnisses sind wir verpflichtet, die steuerrelevanten Unterlagen für 10 Jahre nach Jahresabschluss und Kalenderjahrende aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit
Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Beschwerderecht
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bereitstellungspflicht
Ohne korrekte Angaben von Ihnen ist ein Vertragsabschluss und eine korrekte Vertragsdurchführung nicht möglich.

Datenschutzhinweise im Direktvertrieb

Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH

Wir, Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Königstor 3-13, 34117 Kassel, Tel. 0561 920 20 20, info@netcom-kassel.de möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir auf dieser Webseite von Ihnen wie verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@dsb-moers.de gerne zur Verfügung.

Als Anbieter von leistungsfähigen Sprach- und Datenzugängen sind wir uns bewusst, wie wichtig das Thema Datenschutz ist. Wir möchten Ihnen daher versichern, dass wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten bei unserer Verarbeitung sehr ernst nehmen, das Fernmeldegeheimnis beachten und uns an die Regeln der Datenschutzvorschriften in ihrer jeweils aktuellen Fassung halten. Dies sind im Wesentlichen die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), das Telekommunikationsgesetz (TKG) sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der jeweils aktuellen Fassung.

Mitarbeiter der Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH kontaktieren potentielle Kunden an ihrer Wohnadresse und informieren über unsere Produkte. Im Zuge dieser Tätigkeit verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

– Name
– Adressdaten
– Reaktion auf Kontaktaufnahme / etwaig vorhandenes Interesse
– Interesse an einem Wechsel, derzeitiger Anbieter- Telefonnummer – ein Anruf nur nach Einwilligung Ihrerseits

Damit Sie sicher sind, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden, erläutern wir mit den folgenden Datenschutzhinweisen, wie unser vertrauensvoller Umgang mit Ihren Daten geregelt ist.

Bei der Kundendatenverarbeitung gelten die Datenschutzhinweise für Kunden, die Sie unter unter https://netcom-kassel.de/datenschutz abrufen können.

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist Bewerbung unserer Angebote und Produkte auf Basis unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Direktwerbung ist ein berechtigtes Interesse im Sinne des ErwGr 47 Satz 7 der EU-DSGVO; weitere berechtigte Interessen sind die Koordination unseres Direktvertriebs und Evaluierung von Marktchancen. Durch die jederzeitige Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen und die Daten zu löschen, sind etwaig schutzwürdige Interessen nicht überwiegend.

Kategorien von Empfängern

Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

Dauer der Speicherung und Löschung der Daten

Sofern Sie kein Produktinteresse haben, werden Ihre Daten nach Durchführung der Direktvertriebsmaßnahme gelöscht.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt. Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Ihr Widerspruchsrecht iSd. Art. 21 DSGVO

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund eines berechtigten Interesses iSd. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder aufgrund von öffentlichen Interessen iSd. Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO zu widersprechen.

Wenn die Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Ihre personenbezogenen Daten für Mittel der Direktwerbung verarbeitet, haben Sie gleichermaßen jederzeit die Möglichkeit dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Ihren Widerspruch kommunizieren Sie bitte über die oben genannten Wege.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bereitstellungspflicht

Es besteht keine besondere Bereitstellungspflicht.

Profilbildung

Eine Profilbildung erfolgt durch uns im Direktvertrieb nicht.

 

Änderungen vorbehalten
Stand: November 2018

 

Datenschutzhinweise für sonstige Dritte

Wir, die Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Königstor 3-13, 34117 Kassel, Tel. 0561 920 20 20, info@netcom-kassel.de möchte Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz@dsb-moers.de gerne zur Verfügung.

Zweck der Datenverarbeitung
Wenn Sie uns ansprechen und keine Vertragsanbahnung vorliegt, verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Gestaltung unseres Geschäftsbetriebs. Dabei beachten wir, dass wir ohne überwiegendes berechtigtes Interesse, beispielsweise bei der Abstimmung von Datenschutzthemen mit Zulieferern unserer Kunden, keine Daten verarbeiten.

Kategorien von Empfängern
Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Kategorien von Empfängern sind: Hosting-Anbieter, IT-Dienstleistungsunternehmen, Call-Center, Dienstleister zur Datenvernichtung, Dienstleister zu Vertriebsleistungen (Handelsvertreter), Berater (z.B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Datenschutzberatung). Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung und Löschung von Daten
Ihre Daten werden für die Dauer der Verarbeitung gespeichert und nach Wegfall des Zwecks gelöscht; sofern gesetzliche Vorgaben vorliegen, werden die Daten bis zum Ende dieser Vorschriften aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit
Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt. Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Beschwerderecht
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bereitstellungspflicht
Ohne korrekte Angaben von Ihnen ist ein Vertragsabschluss und eine korrekte Vertragsdurchführung nicht möglich

 

Hinweise zur Datenverarbeitung für Nutzer der elektronischen Planauskunft nach Art. 13 DSGVO

Für die Bereitstellung des Dienstes müssen wir personenbezogene Daten des Nutzers verarbeiten. Dies erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Für die Bestandsdaten umfasst dies Name, Anschrift und Kontaktdaten,

für die Bereitstellung des Dienstes IT-Nutzungsdaten, z.B. Cookies (siehe unten)

Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers ist:

Trassenauskunftsportal ein Service der
Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH

(im Folgenden „Netcom“ oder „wir“)
vertreten durch die Geschäftsführer
Dr. Ralph Jäger
Herr Eckart Liebelt
Königstor 3-13

Büroadresse: Ständeplatz 12-14
34117 Kassel
Telefon: +49 (0) 561 920 20 20
Fax: +49 (0) 561 920 20 30
E-Mail: info@netcom.de
Internet: www.netcom-kassel.de

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Datenschutz@netcom-kassel.de

Datenschutz@dsb-moers.de

  1. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

1.1 Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und – abwicklung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)

Netcom verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers, weil sie für die Bereitstellung der elektronischen Planauskunft erforderlich sind.

1.2 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)

Netcom verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen, sofern nicht Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen des Nutzers überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere das betriebswirtschaftliche Interesse der Netcom, die elektronische Planauskunft bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten 

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden zum Zweck der Bereitstellung der elektronischen Planauskunft grundsätzlich nur innerhalb des KVV-Konzerns weitergegeben. Ausnahmsweise werden diese Daten an uns unterstützende technische Dienstleister oder uns beim Versand unterstützende Dienstleister im Rahmen der sog. Auftragsverarbeitung weitergegeben.

Die Weitergabe der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn Netcom dazu gesetzlich verpflichtet ist oder der Nutzer der Weitergabe seiner Daten ausdrücklich zugestimmt hat. Eine Weitergabe zu anderen nicht-kommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

  1. Kategorien von Empfängern

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

– Interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden,
– öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften,
– externe Auftragnehmer sowie
– Dienstleister, die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden entsprechend Art. 28 DS-GVO
– freie Mitarbeiter/-innen
– weitere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke.

  1. Dauer der Speicherung bzw. Löschung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn gesetzliche Aufbewahrungsfristen dies verlangen. Die Daten der Nutzer werden nach Kündigung des Dienstes aus dem Portal im Rahmen der allgemeinen Verjährungsfristen für drei Jahre nach §§ 195ff. BGB aufbewahrt, sofern nicht andere gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrung erfordern.

  1. Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der oben beschriebenen Verarbeitung der Daten im Rahmen der Art. 15-18 DS-GVO. Der Nutzer hat das Recht auf Übertragbarkeit seiner Daten gemäß Art. 20 DS-GVO. Der Nutzer hat das Recht des Widerspruchs, insbesondere gegen die Verarbeitung seiner Daten für Zwecke der Direktwerbung und gegen eine Verarbeitung, die Netcom aufgrund berechtigter Interessen vornimmt im Rahmen des Art. 21 DS-GVO.

Der Nutzer hat ferner das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, für Netcom ist dies:

 

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30
53117 Bonn
redaktion@bfdi.bund.de
Telefon: +49 (0)228 997799-0
Fax: +49 (0)228 997799-5550

  1. Erhebung personenbezogener Daten

Im Rahmen der Bereitstellung der elektronischen Planauskunft muss der Nutzer diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Bereitstellung der elektronischen Planauskunft und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung Netcom gesetzlich verpflichtet ist. Ohne diese Daten kann Netcom die elektronische Planauskunft nicht bereitstellen.

  1. Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Bereitstellung der elektronischen Planauskunft findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

  1. Nutzung von Cookies

Zur Optimierung des Internetauftritts setzt Netcom Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die über den Browser des Nutzers auf dessen Computer gespeichert werden. Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID.  Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den bestimmten Internetbrowser wiederzuerkennen und zuzuordnen. Dadurch kann Netcom dem Nutzer einen besseren Zugang zur Seite der Netcom ermöglichen. Denn die Wiedererkennung verhindert z.B. dass der Nutzer Login-Daten erneut eingeben muss oder der Warenkorb bei Onlineshops gelöscht wird, wenn der Nutzer auf anderen Seiten surft. Das berechtigte Interesse der Netcom an der Nutzung von Cookies im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO ist es die Nutzung der Netcom Website intuitiv zu gestalten und dem Nutzer den Zugang zu erleichtern.

Das Speichern von Cookies kann der Nutzer verhindern, indem er in seinen Browser-Einstellungen „Cookies blockieren“ wählt. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung der Netcom Website für den Nutzer zur Folge haben.  Alle gängigen Browser bieten dem Nutzer zudem Möglichkeiten zum individuellen Umgang mit Cookies. Der Nutzer kann entsprechende Add-Ons installieren oder einstellen, dass nur Cookies von Drittanbietern blockiert werden, alle Cookies nach Schließen des Browsers gelöscht werden oder dass Webseiten generell keine Nutzeraktivitäten verfolgen dürfen (Do-Not-Track).

  1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf der Netcom Internetseite erfasst das Netcom System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

– Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
– Das Betriebssystem des Nutzers
– Den Internet-Service-Provider des Nutzers- Die IP-Adresse des Nutzers
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
– Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
– Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

 

Die Daten werden in den Logfiles des Netcom Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen, insbesondere um die Sicherstellung der Sicherheit zu optimieren.

Die Verarbeitung der Daten liegt im berechtigten Interesse der Netcom (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO). Das berechtigte Interesse der Netcom besteht in der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit sowie der Sicherheit der Netcom Website.

  1. Änderungsklausel

Netcom behält sich vor, den Inhalt dieser Hinweise zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DS-GVO jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste.