Über Netcom Kassel

Wir sind Netcom Kassel

Erfolgreich seit 20 Jahren
Seit der Gründung im Jahr 1997 hat sich die Netcom Kassel zu einem der wichtigsten Telekommunikationsunternehmen in Hessen entwickelt. Die Hauptgeschäftsfelder sind der Verkauf, der Ausbau und die Modernisierung von Internet- und Telefonieangeboten sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden.

Unser Markt
Traditionell ist Nordhessen unser wichtigster Markt. Der enge regionale Bezug und das reichhaltige Produktportfolio machen uns hier zur ersten Wahl, denn: Niemand versteht die Unternehmen und Menschen in der Region besser als ein regionales Unternehmen. Wir bieten unsere modernen Telekommunikationslösungen nicht nur in Nordhessen an. Auch in anderen Teilen Hessens, in Niedersachsen und in Nordrhein-Westfalen sorgen wir für beste Verbindung.

 

Das macht uns aus

Regional und Weltoffen
Nordhessen ist unser Zuhause. Die Telekommunikation aber ist global. Wir bringen das www. nach Nordhessen – und sogar bis in den kleinsten Winkel unserer Region.

Transparent und Verständlich
Leicht verständliche Produkte, die dazu passenden Upgrades, klare Vertragsregeln, unkomplizierte Tarife. Schnörkellos nordhessisch. So sind wir.

Flexibel und Innovativ
Wir sind am Puls der Zeit. Mit unseren umfangreichen Produkten, Dienstleistungen und einem permanenten
Netzausbau sind wir für Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Kompetent und Zuverlässig
Durch langjährige Erfahrung und eine starke Gemeinschaft mit unseren Mutterkonzernen, der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) und der EAM GmbH & Co. KG, können Sie sich immer auf uns verlassen.

 

Historie

Die Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH wurde im Jahr 1997 gegründet. Als damalige 100%-ige Tochtergesellschaft der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) unterstützte sie die Ziele des kommunalen Konzerns, neue Geschäftsfelder im Bereich Telekommunikation zu erschließen. Technische Innovationen und die Wandlung zu einem kundenorientierten Wirtschaftsunternehmen begleiteten diesen Prozess.

Im April 2001 übernahm die Arcor AG & Co. KG im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zunächst 51% der Anteile der Netcom Kassel.

Im Dezember des  gleichen Jahres erhöhte die Arcor AG & Co. KG ihre Anteile auf 74,8%. Im Jahr 2009 übernahm der Vodafone-Konzern die Arcor KG. 2013 schließlich kaufte die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) die Netcom Kassel vollständig zurück.

Seit dem 1. April 2016 ist die Netcom Kassel eine gemeinsames Unternehmen (je 50%) des regionalen Energieversorgers EAM GmbH & Co. KG  und KVV-GmbH mit ihren beiden größten Töchtern Städtische Werke AG und KVG AG.

Erfolgreich in der Region

 

Entwicklung der Netcom

Ausblick

Auch künftig wird die Netcom Kassel ihrem infrastrukturellen Auftrag der Modernisierung der Telekommunikationsnetze in Nordhessen nachkommen. In Zusammenarbeit mit lokalen Know-how-Trägern wie der Universität Kassel, kommunalen Unternehmen und Vertretern der lokalen IT-Branche wird sie die Innovation in der Region nachhaltig fördern.