Häufig gestellte Fragen

Finden Sie schnell und einfach die richtigen Antworten auf Ihre Fragen. Sollte Ihre Frage noch nicht beantwortet sein, schreiben Sie uns.

Hardware

Welche Hardware brauche ich für meinen Netcom Kassel DSL-Anschluss?

Sie brauchen für Ihren Netcom Kassel DSL-Anschluss ein Netzabschlussgerät, das Sie beispielsweise von der Netcom Kassel erhalten. Dieses müssen Sie an die Telefondose (TAE) in Ihren Räumen anschließen, die sogenannte Netzabschlusseinrichtung. Sie haben damit Zugang zum Netcom Kassel-Netz und können Sprache und Daten übertragen. Sie können mit dem Netzabschlussgerät Internet und Telefone nutzen, und vieles mehr (hängt vom Gerät ab). Im Downloadcenter finden Sie weitere Informationen zu geeigneten Geräten und deren Einrichtung.

Internetanschluss

Wie ermöglicht mir Netcom Kassel einen autorisierten Zugang?

Ihr Zugang erfolgt über PPPoE (Point to Point Protocol over Ethernet). Sie authentifizieren sich über CHAP (Challenge Handshake Authentification Protocol) oder PAP (Password Authentification Protocol).

Welche Übertragungsgeschwindigkeit gibt es bei den Tarifen von Netcom Kassel und wovon hängt die Geschwindigkeit meines Anschlusses ab?

Alle Übertragungsgeschwindigkeiten finden Sie im jeweiligen Produktinformationsblatt im Downloadcenter. Die Übertragungsgeschwindigkeit, die Sie an Ihrem Internet-Zugang erreichen, ist von einer Fülle von verschiedenen Faktoren abhängig, diese sind u. a.: Die physikalischen Eigenschaften der Anschlussleitung, vor allem von der sogenannten Leitungsdämpfung, die sich aus der Länge der Anschlussleitung – gemessen von Ihrem Anschluss bis zum nächsten Hauptverteiler bzw. Kabelverzweiger – und dem Leitungsdurchmesser ergibt. Bei einem Anstieg des Störbelags auf der Teilnehmer-Anschlussleitung stellen wir die Bitrate automatisch ein, um die Qualität der Übertragung zu sichern. Das kann zu einer kurzen Verbindungsunterbrechung führen. Weitere Faktoren sind z. B. das sogenannte Nebensprechen durch andere Teilnehmer, die Entfernung zwischen dem Modem/Netzabschlussgerät und Ihrem Rechner, die Leistungsfähigkeit Ihres Rechners sowie die Betriebssystem- und die Browser-Einstellungen. Die Übertragungsgeschwindigkeit der Nutzung hängt unter anderem ab von Faktoren wie:
- die Auslastung des Internet-Backbone-Netzes
- die Übertragungsgeschwindigkeit des angewählten Servers
- der jeweiligen Content-Anbieter
- die Übertragungsgeschwindigkeit des angewählten Servers
- die Anzahl der gleichzeitig eingewählten Nutzer und von Ihrem gewählten Verschlüsselungsverfahren.
Die Übertragungsgeschwindigkeit beim Übertragen von Daten verringert sich, wenn Sie die Anschlussleitung gleichzeitig für andere Anwendungen nutzen, z.B. für Telefongespräche über das IP-Netz oder den Empfang von TV-Sendungen über das IP-Netz (IP-TV). Auch W-LAN-Verbindungen schränken die Übertragungsgeschwindigkeit ein, vor allem Standard 802.11b und 802.11g. Für die Überprüfbarkeit der Datenübertragungsrate stellt die Bundesnetzagentur einen Test zur Verfügung. Messen Sie die Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs hier.

Welche Leistung erhalte ich mit Netcom Kassel-Internet?

Sie haben mit Netcom Kassel-Internet im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten Zugang zum Internet über das IP-Netz und können IP-Pakete mit anderen ans Internet angeschlossenen Rechnern austauschen, also im Internet surfen, und E-Mails empfangen und verschicken, etc. Dafür stehen Ihnen Übergänge zu weiteren IP-Netzen zur Verfügung. Sie haben keinen Anspruch auf die Einrichtung oder den Weiterbetrieb bestimmter Übergänge. IP-Adressen ermöglichen die eindeutige Bezeichnung eines Rechners, Tablet-PCs etc. in einem Netzwerk wie dem Internet. Es gibt öffentliche und private IP-Adressen. Die private IP-Adresse bedeutet normalerweise keine Einschränkungen. Allerdings lassen sich einige Anwendungen z.B. manche Filesharing-Programme nicht mit privaten IP-Adressen verwenden. Sie dürfen die Netcom Kassel-Internet DSL-Flat nicht dazu nutzen, einen Rechner permanent als Server erreichbar zu machen.

Services

Wie verwende ich meine E-Mail-Adresse bei Netcom Kassel?

Für die Produkte Sterntaler, Kassel DSL, Kassel Glasfaser und Netcom Air können sich Kunden ein E-Mail-Postfach einrichten lassen. Dies lautet: @netcomcity.de, wobei der selbst gewählte Benutzername sein kann – z.B. Vorname.Nachname, oder ein automatisch gewählter Name. Die Authentifizierung wird dynamisch zwischen E-Mail-Client und Server ausgehandelt. Das Postfach erreichen Kunden entweder über einen lokal eingerichteten E-Mail-Client (d.h., das Mail-Programm auf dem eigenen Rechner oder Smartphone), oder auch mit einem Web-Browser (Webmail). Die Verbindung zu Postfach oder Webmail erfolgt mit SSL oder TLS Verschlüsselung (empfohlen). Einrichten eines lokalen E-Mail-Clients: Der Postfach-Server ist erreichbar unter dem Namen: nis.netcomnetz.de. Diesen Namen bitte eintragen als Posteingangsserver (IMAP oder POP3) sowie als Postausgangsserver (SMTP). Die verwendeten Ports lauten: Postausgang (587, TLS; bzw 465, SSL) Posteingang IMAP (143, TLS; bzw 993 SSL) Posteingang POP3 (110, TLS; bzw 995 SSL). Webmail erreichen Kunden durch Eingabe der URL https://wm.netcomcity.de im Browser. Die Postfach-Größe beträgt maximal 100 MByte. Virenscanner und Spam-Filter werden mit Standard-Einstellung angewendet.

Sonstiges

Kann Netcom Kassel die eingesetzte Technologie ändern?

Ja, die Technologie und die Infrastruktur, die wir zum Erbringen unserer Leitung einsetzen, dürfen wir ändern, soweit von Ihrer Seite keine berechtigten Belange entgegenstehen. Bei einer Änderung sind Sie verpflichtet mitzuwirken, soweit das für Sie zumutbar ist.

Störungen

Was passiert bei Störungen meines Anschlusses?

Wir beseitigen Störungen in der Regel innerhalb von 24 Stunden, wenn wir die Störungsmeldung werktags erhalten, also von montags 0 Uhr bis freitags 18:30 Uhr. Kommt die Störungsmeldung freitags nach 18:30 Uhr, samstags, sonntags oder an gesetzlichen Feiertagen bei uns an, beginnt die Entstörfrist am folgenden Werktag um 0:00 Uhr. Wenn nötig, vereinbaren wir mit Ihnen vormittags oder nachmittags einen Termin für den Besuch eines Service-Technikers. Falls Sie zum vereinbarten Termin nicht da sind oder die Entstörung aus Gründen, die Sie zu vertreten haben, nicht möglich ist, vereinbaren wir einen neuen Termin mit Ihnen und stellen Ihnen die Kosten für die zusätzliche Anfahrt in Rechnung.

Die Regelentstörfrist von 24 Stunden gilt dann als eingehalten. Falls wir die Regelstörfrist überschreiten und die Überschreitung zu vertreten haben, erhalten Sie auf Ihrer Rechnung eine Gutschrift bis zur Höhe des monatlichen Basispreises für das betroffene Paket. Weitergehende Ansprüche bleiben hiervon unberührt. Wir behalten uns vor, Wartungsarbeiten in angemessenem Umfang durchzuführen. Wartungsarbeiten, die Ihren Zugang nicht unangemessen beeinträchtigen, sind keine Störungen.

Telefonanschluss

Welche Basisleistungen erhalte ich bei Netcom Kassel-Sprache?

Sprachkanäle
Für die Nutzung von Telefonie steht Ihnen beim Netcom Kassel-Anschluss im Standard ein Sprachkanal zur Verfügung; beim Netcom Kassel-Anschluss mit ISDN-Merkmalen stehen Ihnen 2 Sprachkanäle zur Verfügung.

Fax
Schließen Sie an dem Modem/Netzabschlussgerät das Endgerät an, können Sie Faxe der Klasse G3 senden und empfangen. G3 ist das Standardfaxprotokoll für analoge Faxgeräte.

Rufnummern
Falls Sie noch keine Teilnehmer-Rufnummern haben oder Ihre bisherigen nicht behalten möchten, bekommen Sie von uns neue Teilnehmer-Rufnummern. Zum Netcom Kassel-Anschluss gehört eine Rufnummer. Zum Netcom Kassel-Anschluss mit ISDN-Merkmalen gehören standardmäßig 3 Rufnummern, die nicht immer fortlaufend sind.

Anrufweiterleitung
Sie können für ankommende Gespräche diese Anrufweiterleitungen nutzen: ständige Anrufweiterleitung, Anrufweiterleitung bei Nichtmelden und Anrufweiterleitung bei besetztem Anschluss. Diese Leistungen erhalten Sie nur bei einem Netcom Kassel-Anschluss mit ISDN-Merkmalen:

Anklopfen
Wenn Sie während eines Gesprächs jemand anruft, hören Sie ein Signal.

Rückfrage & Makeln
Sie können während des Gesprächs eine 2. Verbindung aufbauen oder annehmen (Rückfrage) und zwischen den Gesprächspartnern wechseln (Makeln).

Dreierkonferenz
Sie können 2 Verbindungen so zusammenschalten, dass alle 3 Gesprächspartner miteinander sprechen. Sie können diese Leistungen nur nutzen, wenn sie von Ihrem Telefon oder Ihrer TK-Anlage unterstützt werden.

Was gilt für Notrufe?

Sie können Verbindungen zu den Notrufnummern 110 und 112 entsprechend der gesetzlichen Anforderungen herstellen. Bei einem Stromausfall können Sie die Notrufe 110 und 112 nicht nutzen. Netcom Kassel kann die Notruffunktionalität nur sicherstellen, wenn Sie das Produkt vereinbarungsgemäß an Ihrer angemeldeten Zuhause Adresse nutzen. Vorsorglich möchten wir Sie auch darauf hinweisen, dass andernfalls, eine korrekte Zustellung des Notrufs nicht gewährleistet ist bzw. möglicherweise Ihr Standort nicht ermittelt werden kann. Das ist z.B. der Fall, wenn Sie sich an einem anderen Ort befinden, aber mittels Nutzung von VoIP die Vorwahl Ihrer Heimatadresse signalisieren.

Wie hoch ist die Verbindungsleistung von Netcom Kassel-Sprache?

Netcom Kassel-Sprache-Verbindungen stehen Ihnen im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten mit einer mittleren Durchlasswahrscheinlichkeit von 97% im Jahresdurchschnitt zur Verfügung. Durch die technischen Gegebenheiten anderer Telekommunikationsnetze können die Übertragungsgeschwindigkeit, die Verfügbarkeit von Leistungsmerkmalen und der Internet-Zugang eingeschränkt sein.

Was ist bei gleichzeitiger Nutzung von Sprache und Internet zu beachten?

Bei allen Anschlüssen wird ein Teil der verfügbaren Gesamtbandbreite verwendet, um eine gleichbleibende Sprachqualität sicherzustellen. Daher wird die verfügbare Internetbandbreite während eines Telefongesprächs eingeschränkt. Die Nutzung von Sprache belegt durchschnittlich 100 kbit/s des Down- und Upstreams je Sprachkanal. Diese Bandbreite muss mindestens gewährleistet sein; zu Einschränkungen kann es nur bei sehr geringen verfügbaren Datenraten kommen.

Welche Leistungen kann ich mit meinem Netcom Kassel-Anschluss mit ISDN-Merkmalen auf Wunsch zusätzlich nutzen?

Sie können am Netcom Kassel-Anschluss mit ISDN-Merkmalen unter anderem diese Zusatzleistungen nutzen:

Weitere Rufnummern
Sie erhalten drei, auf Wunsch bis zu 10 Rufnummern von uns. Wenn Sie von der Telekom zu uns wechseln, ist es unter Umständen aus technischen Gründen nötig, erst alle Telekom-Rufnummern zu uns zu übertragen. Die gewünschten Netcom Kassel-Rufnummern stellen wir Ihnen dann nachträglich bereit.

Kann ich mir meinen Verbindungsnetzbetreiber selbst aussuchen?

Nein, Sie können sich den Verbindungsnetzbetreiber nicht aussuchen, Sie können also z.B. kein Preselect und kein Call-by-Call nutzen. Wir behalten uns vor, einzelne Zielrufnummern, Zielrufnummergruppe oder Länderkennzahlen unter Berücksichtigung Ihrer Interessen zu sperren. Eine Liste der jeweils gesperrten Rufnummern bekommen Sie auf Wunsch von uns.

Vertrag

Wie oft und wie erhalte ich meine Netcom Kassel-Rechnungen?

Sie erhalten monatlich eine Rechnung von uns. Es kann vorkommen, dass wir Leistungen verzögert berechnen. Sie bekommen Ihre Rechnungen kostenlos über Netcom Kassel Online Rechnung. Bei Flatrate-Tarifen für Sprache und Internet bekommen Sie für die Verbindungen, die von der Flatrate abgedeckt sind, keinen Einzelverbindungsnachweis.

Wann bekomme ich meinen Netcom Kassel DSL-Anschluss? Gibt es Ausnahmen?

Sie bekommen Ihren Netcom Kassel-Anschluss in der Regel nach 8 bis 12 Wochen. Falls wir Ihnen aus technischen Gründen das Netcom Kassel-Paket nicht bereitstellen können, informieren wir Sie.

Wie kann ich meine Rechnung bei der Netcom Kassel bezahlen?

Sie können Ihre Rechnung ganz bequem per Bankeinzug bezahlen. Dafür benötigen wir lediglich Ihre Bankdaten und buchen automatisch die offenen Rechnungsbeträge von Ihrem Konto ab. Wenn Ihr Anschluss wegen Zahlungsverzug gesperrt wurde, begleichen Sie Ihre offene Rechnung bitte per Überweisung oder Bareinzahlung bei einer Bank. Bankverbindung Netcom Kassel Gesellschaft für Telekommunikation mbH: Bank: Kasseler Sparkasse BLZ: 520 503 53 Kto.: 207 44 87 IBAN: DE05 5205 0353 0002 0744 87 BIC: HELADEF1KAS Generell ist das Bezahlen Ihrer monatlichen Rechnung in unseren Shops nicht möglich.

Was passiert mit meinem Vertrag bei Umzug in eine von der Netcom nicht versorgte Adresse?

In einem solchen Fall können Sie den Vertrag außerordentlkich kündigen. Dazu ist es erforderlich bis spätestens 14 Tage vor dem von uns bestätigten Termin einen Umzugsnachweis (Mietvertrag oder Meldebescheinigung) bei uns vorzulegen. Ohne diesen Nachweis ist die Kündigung nicht bestätigt und verschiebt sich auf einen Termin, der 14 Tage nach Eingang des Nachweises liegt.

Wie lange dauert die Bearbeitung von Umzügen innerhalb des Versorgungsgebietes?

Die Bearbeitung eines Umzuges innerhalb des Versorgungsgebietes ist mit der Bearbeitung von Neuaufträgen identisch, da wir an Ihrer neuen Anschrift eine neue Teilnehmeranschlussleitung (TAL) beantragen müssen. Daher sollte der notwendige Umzugsauftrag ca. sechs Wochen vor dem Umzugstermin bei uns eingegangen sein, um eine zeitnahe Realisierung der neuen Anschrift zu ermöglichen. Bei einem Umzug innerhalb der gleichen Ortsnetzvorwahl kann zudem die Mitnahme der bestehenden Rufnummer beauftragt werden. Bei Umzügen in einen neuen Ortsnetzvorwahlbereich erhalten Sie eine neue Rufnummer von uns.