Tipps für sinnvolle und unterhaltsame Aktivitäten im Netz

Die Tage werden kürzer und die Abende vor dem Computer länger. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote des Internets, um in der dunklen Jahreszeit das zu tun, was Sie schon längst einmal tun wollten. Schnelles Internet eröffnet im wahrsten Sinne des Wortes unendliche Weiten. Hier einige Tipps für Ihre Freizeitgestaltung.

Tipp 1: Von der realen in die virtuelle Welt

Wenn es draußen stürmt und schneit, ist man gern bereit, die reale Welt zu verlassen und in die virtuelle Realität einzutauchen. VR-Brillen sind zwar teuer, sparen Ihnen aber die Kosten für ein Fitnessstudio, die Gebühren für den Golfclub, die Karten für Konzerte, Kino oder Theater und die Reisekosten einmal um die ganze Welt. In der virtuellen Realität können Sie durch die Raumstation ISS schweben oder zwischen Haien im Ozean tauchen. Sie sind mittendrin, bei allem, was Sie tun. Es gibt zahlreiche Angebote, und es werden immer mehr.

Tipp 2: Mit Simulatoren seinen Traumberuf nachgehen

Für viele junge Leute platzt der Traum vom Piloten schon bei der Bewerbung um diese Ausbildung. Die Anforderungen sind hoch – schon die geringste körperliche Einschränkung führt dazu, dass Sie Ihr Berufsleben am Boden verbringen müssen. Wer seinen Kindheitstraum trotzdem erfüllen will, kann an einem Flugsimulator zu Hause fliegen lernen. Es gibt zahlreiche Programme und virtuelle Fluglinien mit einem weltweiten Streckennetz, die zum gemeinsamen Fliegen einladen.

Und wer schon immer mit einem Polizeiauto durch die Stadt rasen oder einen American Truck durch Kalifornien steuern wollte – auch dessen Wünsche werden mit einem schnellen Internet erfüllt. Schlüpfen Sie nach Feierabend in die Haut eines Anderen. Simulatoren gibt es nahezu für jede Tätigkeit: Feuerwehrleute, Kfz-Mechaniker, Kranfahrer, Bau-Ingenieure, Lokführer, Schiffskapitäne oder Ärzte.

Tipp 3: Videos produzieren

Sie folgen Influencern auf YouTube oder Instagram? Warum verwandeln Sie sich nicht selbst in einen Influencer? Just for Fun. Ein Smartphone reicht aus, um Fotos zu machen und Videos zu produzieren. Am Computer können Sie die Aufnahmen beliebig bearbeiten und aus sich den Helden in einem Thriller machen oder sich in einen Dompteur im Zirkus verwandeln. Überraschen Sie ihre Familie oder Ihre Freunde mit selbst produzierten Filmen und lernen Sie dabei mehr über die technischen Details der Filmproduktion. Anleitungen zur Videobearbeitung und Informationen zur besten Software finden Sie unter anderem auf den Websites von Fachzeitschriften wie Chip, PC-Welt oder Computerbild.

Tipp 4: Recherche zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft

Wissen Sie eigentlich, welche Geschichte Ihr Haus hat oder wo Ihre Urgroßeltern geboren sind? Das Internet macht es uns leicht, mehr über unser Umfeld und unsere eigene Geschichte zu erfahren. Die Ahnensuche im Internet wird von zahlreichen Portalen unterstützt. Weltweit arbeiten Leute in Netzwerken zusammen, um Familiengeschichten aufzuarbeiten. Mit Google-Maps lassen sich dabei auch die Gegenden erkunden, in denen die Vorfahren gelebt haben. Aber auch das eigene Wohnumfeld lässt sich leicht rekonstruieren, wenn man sich von einer Information zur nächsten klickt. Nie war es einfacher, Wissen über die Welt von gestern und heute zu erlangen und mit Wissenschaftlern gemeinsam in die Zukunft zu schauen.

Tipp 5: Mit Streaming-Diensten abhängen

Wer das Internet eher passiv nutzen möchte, dem bieten die zahlreichen Streaming-Dienste, die im Internet kostenlos oder gegen Gebühr zu finden sind, ein schier endloses Unterhaltungsprogramm. Die gängigen Anbieter für Musik wie Spotify, Apple-Music, Deezer oder YouTube-Music bringen Ihnen Klassiker ebenso wie die neuesten Songs ins Wohnzimmer – jetzt auch mit der Dolby Atmos Technologie, die eine unbegrenzte Anzahl von Tonspuren erlaubt. Millionen von Titeln und Millionen von Videos kursieren im Netz – Ihre Lieblingssongs und Lieblingsfilme von gestern und heute sind garantiert dabei.

Egal, was Sie für Hobbies und Interessen haben – im Internet finden sich jede Menge Ideen und Anregungen, wie man sie online umsetzen kann. Je höher die Bandbreite, desto mehr können Sie ihre Freizeitaktivitäten im Netz genießen. So können Sie beispielsweise Ihren virtuellen Airbus A380 sicher über den digitalen Atlantischen Ozean fliegen, weil Ihr Glasfaseranschluss im realen Nordhessen auf alle Fälle stabil ist.